Spezial Verbindungen – Arbeitsweise

Spezielle Verbindungen

Gratfräsen, schräge Verbindungen, Zinken an gefalzten Werkstücken und sogar Ende-an-Ende Zinkenverbindungen, können mit de Leigh Zinkenfräsgeräten realisiert werden.

Die folgenden Schritte zeigen die Vorgehensweise bei Zinkenverbindungen. Zuvor sollten Sie sich mit dem Grundprinzip des Leigh Zinkenfräsgerätes vertraut machen. Dazu klicken Sie bitte hier!
Gratverbindung

Fräsen der Gratnut am D4R Pro

Einmal eingestellt, können dutzende Werkstücke hintereinander gefräst werden, immer mit perfekt zentrierten Gratnuten.

 

Die Gratfräsführungsstange ist Bestandteil der Grundausstattung der D4R Pro und Superjigs Geräte.

Gratverbindungen können anhand der Präzisionsskalen exakt zentriert werden. Auch die Festigkeit stellen Sie nach Ihren Wünschen ein.

Die Führungshülse führt den Zinkenfräser entlang der Querfräsführungsstange.

Fräsen des Grat-Teils am D4R Pro


Um beide Seiten des Gratbrettes anzufräsen, wird es einfach gedreht und schon ist der Grat exakt mittig gefräst.

Sie können Gratverbindungen jeder Art fräsen - egal ob Sie Leigh Zinkenfräser oder eigene Gratfräser verwenden wollen.

Sogar gestoppte, abgesetzte Gratverbindungen sind problemlos zu fräsen.

Weitere Sonderverbindungen

Eingelegte Zinken

Eingelegte Zinkung

Geben Sie Ihren Werkstücken einen speziellen Look. Verwenden sie exotische Hölzer als dekorative Einlage in halbverdeckten und offenen Zinken.

Schräge Zinken

 

Schräge Zinken

Fräsen Sie schräge Verbindungen genauso einfach wie rechtwinkelige. Mit selbstgebauten Winkelanschlägen können Sie Zinkenverbindungen „unter und über 90°“ fräsen.

Ende an Ende Zinkenverbindungen

 

Ende an Ende Zinken

Erstellen Sie dekorative Ende an Ende Längsverbindungen für die besondere Note in Ihren Möbeln.

 

Reihenbohrungen

 

Reihenbohrungen

Durch den variablen Führungsfinger kamm ist der Abstand zwischen den Lochreichen exakt einstellbar.

Durch einfaches Werkstück nachsetzen mittels der Leigh Schnellverschlußhebel fräsen Sie ausrißfrei Reihenbohrungen in kürzester Zeit.

Monotone Halbverdeckte Zinken

 

Monotone Halbverdeckte Zinken

Zusätzlich erlauben Leigh Zinkenfräsgeräte auch das Fräsen von ”monotonen” halbverdeckten Maschinenzinkungen, bei denen Zinkenteil und Schwalbenteil gleichzeitig – also in einem Arbeitsgang – gefräst werden können.

 

Fräsen gefalzter Werkstücke

 

Fräsen gefalzter Werkstücke

Beide obenliegende Seitenanschläge garantieren durch ihre abgewinkelte Form ein präzises Anliegen sowohl bei normalen als auch bei gefälzten halbverdeckten Zinkenfräsverbindungen (z.B. ausgefälzte Schubladenvorderstücke).

Anwendungen des Leigh Zinkenfräsgerätes

Offene Zinken

Halbverdeckte Zinken

Fingerzinken

Isoloc Verbindungen

Stemmzapfen

Spezial Verbindungen